Notar Dr. Robert FASOLI

Übergabevertrag aufsetzen bei Ihrem Partner in St. Florian

Gerne erstellen wir für Sie Übergabeverträge. Grundsätzlich raten wir Ihnen, Verträge immer von einem Notar aufsetzen zu lassen, da diese eine große Rechtssicherheit besitzen. Außerdem beraten wir Sie ausführlich und erstellen den Vertrag so, dass er für alle Parteien optimal ausgestaltet ist.

Zur Besprechung und den Abschluss eines Übergabevertrages sollten Sie – soweit vorhanden bzw. bekannt – folgende Unterlagen mitnehmen.

  • Vor- und Zunamen, Adressen, Geburtsdaten und Sozialversicherungsnummern, sowohl von Übernehmer und Übergeber als auch der weichenden Übergeberkinder
  • Grundbuchauszüge, Einheitswertbescheide, Vermessungsurkunde bei Grundstücksteilung
  • Plan/Skizze der Räumlichkeiten, an denen für den Übergeber ein Wohnrecht begründet werden soll, auch das Ausmaß der Wohnnutzfläche in m² der von diesem Wohnrecht erfassten Räumlichkeiten
  • den seinerzeitigen Übergabevertrag, sollte der Erwerb des zu übergebenden Objektes ebenfalls durch Übergabe erfolgt sein
  • Belege über offene Schulden (Kredite), die das Übergabeobjekt betreffen
  • Ihren Reisepass und Ihre Sozialversicherungsnummer
  • Geburtsurkunden der Übernehmer, Heiratsurkunde, wenn an Kind und Schwiegerkind übergeben wird, Heiratsurkunde, wenn an Ehegatten/in übergeben wird (je im Original)

Wir besprechen einige wichtige Themen bei unserem Termin, beispielsweise das Wohnrecht, das Betreuungsrecht, die Schuldenübernahme, das Belastungs- und Veräußerungsverbot, Abfindungen an weichende Geschwister, allgemeine/teilweise Pflichtteilsverzichte sowie Testamente.

Grundbuchauszüge bzw. Einheitswertdaten erstellen wir auf Wunsch bei uns im Notariat für Sie. Für Fragen zum Aufsetzen des Übergabevertrags beim Notar stehen wir Ihnen in St. Florian gerne zur Verfügung!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.